de

Museumssammlungen des Parks Škocjanske jame

Lernen Sie die Geschichten der Vergangenheit und die Besonderheiten des Regionalparks kennen.

Die ethnologische Ausstellung in J'kopinov skedenj präsentiert die Gewinnung von Getreide und dessen Verwendung in der Zeit des Ackerbaus. Das Gebäude ist mit Roggenstroh bedeckt – eine Besonderheit, die aus diesen Ortschaften völlig verschwunden ist. Im Museum befindet sich eine Dauersammlung mit dem Titel „Vom Korn zum Brot“.

Im renovierten Gebäude Jurjev hlev wird die Geschichte der Entdeckung und Erforschung der Höhlen von Škocjan seit Beginn des 19. Jahrhunderts präsentiert. Besonders interessant sind die Ausrüstungen, die von den ersten Höhlenforschern verwendet wurde. Im Erdgeschoss befinden sich auch die Miniaturmodelle von Škocjan und der Höhlen von Škocjan.

Auf dem Landgut Delezova domačija befinden sich drei interessante Sammlungen. Die geologische Sammlung umfasst gesammelte Gesteine ​​aus dem Karst. In der archäologischen Sammlung befinden sich einige Duplikate der Funde aus der Höhle Mušja jama bei Škocjan aus der Zeit zwischen dem 12. und dem 8. Jahrhundert vor Christus. Die Siedlungen in Škocjan und Gradišče, vor allem aber zahlreiche Grabstätten und andere reichhaltige archäologische Funde belegen, dass dieser Ort im 1. Jahrtausend v. Chr. von größter Bedeutung war. Bei der Besichtigung der biologischen Sammlung erkennt der Besucher, wie biologisch vielfältig der Karst ist.

Öffnungszeiten

Die Sammlungen sind von Juni bis September von 11.30 bis 19.30 Uhr zu besichtigen.
Besichtigung der Museumssammlungen in Škocjan: 10 Gehminuten vom Informationszentrum entfernt
Dauer der Besichtigung: ca. 30 Minuten.

Informationen

Sonstiges Angebot, das für Sie von Interesse sein könnte

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Zudem wird durch Cookies die Statistik der Besucherzahlen ermöglicht.

Mit der Auswahl der Option "ich stimme zu" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, wählen Sie die Option "ich stimme nicht zu".Mehr darüber
Ich stimme nicht zu Ich stimme zu