de
Militärmuseum Tabor, Lokev

Militärmuseum Tabor, Lokev

Die exquisite Sammlung präsentiert die Militärausrüstung aus verschiedenen Epochen.

Im alten Teil der Siedlung Lokev, in der Nähe der St.-Michael-Kirche, befindet sich ein Wehrturm, den die Venezianer im Jahr 1485 zur Verteidigung gegen die Türken errichteten. Später befand sich hier die Kornkammer des Dorfes. Das Militärmuseum ist schon seit zwanzig Jahren in Betrieb.

Im Vordergrund der Museumssammlung stehen die Museumsstücke aus dem 1. und 2. Weltkrieg und der Zeit der jugoslawischen Armee. Zu besichtigen sind die Militärausrüstung, das Büro an der Frontlinie und zahlreiche Gegenstände aus beiden Weltkriegen. Unter den Exponaten befinden sich die Ausrüstung aus der Zeit der Illyrischen Provinzen, Kosakenuniformen und die Überreste der Ausrüstung der römischen Krieger, die zu den ältesten Exponaten gehören. Unter der Schirmherrschaft des Museums finden auch temporäre thematische Ausstellungen statt.

Das Militärmuseum Tabor ist die größte Privatsammlung Sloweniens. Das Museum wurde mit 43 Plaketten und Preisen ausgezeichnet und befindet sich im Guinness-Buch der Rekorde.

Öffnungszeiten

Januar und Februar:

  • Samstag, Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr

Andere Monate:

  • von Mittwoch bis Sonntag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr

Andere Tage nach vorheriger Ankündigung.

Zurück

Sonstiges Angebot, das für Sie von Interesse sein könnte

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Zudem wird durch Cookies die Statistik der Besucherzahlen ermöglicht.

Mit der Auswahl der Option "ich stimme zu" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, wählen Sie die Option "ich stimme nicht zu".Mehr darüber
Ich stimme nicht zu Ich stimme zu