de

Höhle Vilenica

Vilenica, die Karsthöhle bei Lokev, ist die älteste Schauhöhle Europas.

Fast zweihundert Jahre vor Beginn des Tourismus in den heute berühmtesten Karsthöhlen Sloweniens war die Höhle Vilenica bereits ein beliebtes Ausflugsziel für Reisende. Aus dem nahe gelegenen Triest, wohin sie von nah und fern kamen, reisten die Touristen bereits seit 1633 nach Vilenica, um ein natürliches Unterweltwunder mit gigantischen Tropfsteinen und mysteriöser Energie zu bewundern. Die Einheimischen glaubten nämlich, dass dort gute Feen lebten. So hat auch die Höhle ihren Namen bekommen („vile“ = „Feen“). Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts galt Vilenica als die schönste, größte und meistbesuchte Karsthöhle, danach versiegte jedoch das Interesse an der Höhle, wodurch sie ihre Authentizität bewahren konnte.

Heute ist Vilenica auf einer Länge von 450 Meter wieder für Besucher geöffnet. An Sonn- und Feiertagen können Sie einige Monate im Jahr die wunderschöne Höhle besichtigen, die mit ihren großen und mystisch geformten Tropfsteinen beeindruckt. Der Tanzsaal dieser magischen Höhle ist auch ein kultureller Schauplatz, wo jedes Jahr der internationale Literaturpreis Vilenica verliehen wird.

Öffnungszeiten

Vom 1. April bis zum 31. Oktober: jeden Sonn- und Feiertag um 15.00 und 17.00 Uhr. 
Für organisierte Gruppen ist die Besichtigung jederzeit nach vorheriger Ankündigung möglich. 

Informationen
Jamarsko društvo Sežana

Sonstiges Angebot, das für Sie von Interesse sein könnte

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Zudem wird durch Cookies die Statistik der Besucherzahlen ermöglicht.

Mit der Auswahl der Option "ich stimme zu" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, wählen Sie die Option "ich stimme nicht zu".Mehr darüber
Ich stimme nicht zu Ich stimme zu