de

Der Weg der Wasserschätze

12 km
4 bis 5 Stunden
Anforderungsgrad

Am Rande des Parks „Die Höhlen von Škocjan“ (Park Škocjanske jame)

Der Park „Die Höhlen von Škocjan“, ein von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbes aufgenommenes Natur- und Kulturdenkmal, bietet eine einmalige Gelegenheit für die Erkundung des natürlichen Wasserreichtums. Der Einbahn-Themenweg am Rande des Parks mit Ausgangspunkt in Famlje oder Dane bei Divača führt an zahlreichen Naturerscheinungen und an den von Menschen geformten Wasserbecken vorbei. Entlang des Weges gehen Sie an erneuerten Wassergruben („kal“), Brunnen („štirna“) und Wasserspeichern vorbei, Sie besichtigen die Naturquellen und lernen die größte Eisgrube Sloweniens kennen. Das ganze Gebiet des Parks, der an der Nahtstelle der Kalkhochebene des Karsts und der aus Flysch bestehenden Landschaft Brkini liegt, ist von einzigartigen Karsterscheinungen durchzogen. Das Wasser hat in dieser Welt das Sagen. Daher entführt Sie der Weg zu den wunderbaren Wassererscheinungen auf der Erdoberfläche. Verblüffende Meisterwerke bildet das Wasser aber auch tief unter der Erdoberfläche, weshalb wir Ihnen empfehlen, zum Abschluss die Höhlen von Škocjan zu besichtigen.

Länge des Weges
12 km
Dauer
4 bis 5 Stunden
Anforderungsgrad
nicht anspruchsvoll
Sehenswürdigkeiten entlang des Weges
  • Wassergruben („kal“)
  • Brunnen („štirna“)
  • Die größte Eisgrube in Slowenien
  • Die Schlucht des Reka-Flusses
  • Naturwasserquellen
Informationen
Razvojni center Divača

Sonstiges Angebot, das für Sie von Interesse sein könnte

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Zudem wird durch Cookies die Statistik der Besucherzahlen ermöglicht.

Mit der Auswahl der Option "ich stimme zu" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, wählen Sie die Option "ich stimme nicht zu".Mehr darüber
Ich stimme nicht zu Ich stimme zu